Dissertation: Der Nießbrauch an Gesellschaftsanteilen

Der Nießbrauch an Gesellschaftsanteilen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht, Band 6

Hamburg , 204 Seiten

ISBN 978-3-8300-1777-6 (Print)
ISBN 978-3-339-01777-2 (eBook)

Zum Inhalt

Der Nießbrauch an Gesellschaftsanteilen ist in der kautelarjuristischen Praxis eine beliebte Gestaltungsform zur Regelung der Unternehmensnachfolge. Bis heute wird jedoch die Rechtsstellung des Nießbrauchers im Hinblick auf die mitgliedschaftlichen Verwaltungs- und Vermögensrechte kontrovers diskutiert. Da der Anteilsnießbrauch gesetzlich nicht geregelt ist und sowohl das Gesellschaftsrecht als auch das Sachenrecht berüht, stellt sich zum einen die Frage nach dem Verhältnis dieser beiden Rechtsmaterien. Zum anderen besteht nach wie vor Unklarheit über das gesellschaftsrechtliche Abspaltungsverbot und dessen Auswirkung auf die Position des Niebrauchers sowie über den Regelungsgehalt der Nießbrauchsvorschriften für den Anteilsnießbrauch. Ziel der Verfasserin ist es, vor diesem Hintergrund die rechtliche Ausgestaltung des Nießbrauchs am Gesellschaftsanteil zu klären.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲