Forschungsarbeit: Held und Welt in Herta Müllers Erzählungen

Held und Welt in Herta Müllers Erzählungen

Studien zur Germanistik, Band 6

Hamburg 2004, 98 Seiten
ISBN 978-3-8300-1318-1 (Print)

Erzählperspektiven, Erzähltheorie, Fremdheit, Herta Müller, Identität, Imagologie, Literaturwissenschaft, Narrativik, Rumäniendeutsche Literatur

Zum Inhalt

Herta Müllers Welt ist das Banat: eine Region im Westen Rumäniens, wo die Schwaben seit über drei Jahrhunderten leben. Herta Müllers Helden sind die einfachen Menschen, die die Dörfer der Banater Heide bevölkern. Sie sondern sich in ihrer Gemeinde von der Außenwelt ab und führen weiterhin das einfache, ländliche und trotzdem vom Fortschritt geprägte Leben. Der Schwerpunkt dieses Buches besteht in der Analyse der Erzählbände Niederungen und Drückender Tango in Hinblick auf die verschiedenen Erzählperspektiven.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben