Forschungsarbeit: Umweltkommunikation und Mitarbeiterqualifizierung

Umweltkommunikation und Mitarbeiterqualifizierung

Zwischenbilanz eines Forschungsprojekts

Studien zur BerufspĂ€dagogik, Band 6

Hamburg 2003, 156 Seiten
ISBN 978-3-8300-1005-0 (Print)

berufliche Umweltbildung, BerufspÀdagogik, E-Learning, kleine und mittlere Unternehmen KMU, PÀdagogik, Weiterbildung, WirtschaftspÀdagogik

Zum Inhalt

Um Umweltkommunikation zwischen kleinen und mittleren Unternehmen zu befördern und deren Mitarbeiter/innen fĂŒr den betrieblichen Umweltschutz zu qualifizieren, verfolgt das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Projekt „Umweltkommunikation und Mitarbeiterqualifizierung im Qualifizierungsverbund ‘Energieversorgung‘ von kleinen und mittleren Unternehmen“ folgenden Ansatz:

In einem System zwischen Großbetrieben und Klein- und Mittelbetrieben werden Konzepte einer umweltorientierten Mitarbeiterqualifizierung ausgearbeitet und erprobt. Es soll ein Netzwerk kooperativer Selbstqualifizierung entstehen, in dem Wissen und Erfahrungen der Großbetriebe mit einer umweltgerechten betrieblichen Aus- und Weiterbildung und Personalentwicklung in konzertiertes Handeln mit kleinen und mittleren Unternehmen in einem Qualifizierungsverbund umgesetzt werden.

Im vorliegenden Zwischenbericht geht es insbesondere um die Beschreibung der Problemlage in kleinen und mittleren Unternehmen im Hinblick auf Umweltkommunikation, die Formulierung eines Lösungsansatzes, die Ermittlung kommunikationsrelevanter und umweltbezogener Handlungs- und Themenfelder sowie die Ermittlung des entsprechenden Qualifizierungsbedarfes dieser Unternehmen. Auf dieser Grundlage werden relevante internetbasierte Qualifizierungsbausteine abgeleitet, die in der weiteren Projektarbeit ausgearbeitet und in Unternehmen erprobt werden.



Informationen ĂŒber das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben