Doktorarbeit: Die Deutschlandklausel im EG-Beihilfenrecht (Art. 87 Abs. 2 lit. c EGV)

Die Deutschlandklausel im EG-Beihilfenrecht (Art. 87 Abs. 2 lit. c EGV)

Studien zur Rechtswissenschaft, Band 84

Hamburg 2001, 254 Seiten
ISBN 978-3-8300-0358-8 (Print)

Art. 87 Abs.2 lit. c EGV, Deutschlandklausel, EG-Beihilferecht, Rechtswissenschaft, Staatliche Beihilfen, Subvention in den neuen Bundesländern, teilungsbedingte wirtschaftliche Nachteile, Teilungsklausel

Zum Inhalt

Der Anwendungsbereich des Art. 87 Abs. 2 lit. c EGV ist sowohl in räumlicher als auch in sachlicher Hinsicht seit der Wiedervereinigung 1990 umstritten.

Die Autorin stellt die Beihilfenpraxis sowie die gegensätzlichen Ansichten, insbesondere der Europäischen Kommission und der Bundesrepublik Deutschland dar. Sie analysiert die Tatbestandsmerkmale und nimmt Stellung zur Anwendung der sogenannten Deutschlandklausel auf Beihilfen für die Wirtschaft in den neuen Bundesländern.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben