: Psychologische Aspekte bei der Datenerhebung mittels Neuer Medien

Psychologische Aspekte bei der Datenerhebung mittels Neuer Medien

E-mail und WWW-Formulare als sozialwissenschaftliche Erhebungswerkzeuge

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse, Band 55

Hamburg , 238 Seiten

ISBN 978-3-8300-0038-9 (Print)

Zum Inhalt

Hinsichtlich der Verwendung der Medienkonfigurationen E-Mail und WWW-Formular als sozialwissenschaftliche Datenerhebungsmodalitäten fehlen bisher aussagekräftige Untersuchungen und anwendungsreife Konzepte.

Bisher stand das Medium „Internet“ in seiner Gesamtheit als computervermitteltes Komunikationssetting im technischen und sozial-psychologischen Forschungsinteresse, weniger aber seine einzelnen Medienkonfigurationen - E-Mail und WWW-Formular - in eingegrenzten Kommunikationssettings wie sie sozialwissenschaftliche Befragungen darstellen.

Die verschiedenen Medienkonfigurationen und die spezifischen Kommunikationssettings ergeben in ihrer Kombination ein neues Charakterbild, welches mit dem des Internet als computervermitteltes Kommunikationssetting in seinem Auflösungsgrad nicht mehr zu vergleichen ist.

In dieser Arbeit wird deshalb der Versuch unternommen, Kriterien zu bestimmen, die Auswirkungen haben auf die Brauchbarkeit der beiden Instrumente E-Mail und WWW-Formular als sozialwissenschaftliche Datenerhebungswerkzeuge und somit auf die Qualität der mittels dieser Instrumente erhobenen Daten.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲