Doktorarbeit: Entscheidungsunterstützung zur Entwicklung digitaler und modularer Dienstleistungen in Zulieferunternehmen der Bauindustrie

Entscheidungsunterstützung zur Entwicklung digitaler und modularer Dienstleistungen in Zulieferunternehmen der Bauindustrie

Studien zur Wirtschaftsinformatik, Band 110

Hamburg , 300 Seiten

ISBN 978-3-339-12644-3 (Print)
ISBN 978-3-339-12645-0 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Die zunehmend preissensitive und wettbewerbsintensive Bauzulieferindustrie ist steigendem Druck ausgesetzt. Gerade die Herstellung von Halbzeugen ist durch Kommodifizierung und Standardisierung geprägt und lässt produzierende Unternehmen nach Differenzierungsoptionen im Bereich digitaler Lösungen suchen. Bestehende Vorgehensweisen aus der Produktentwicklung sind nur bedingt zweckdienlich und sorgen für eine Vielzahl von Problemen im Hinblick auf Qualität, Kosten und Zeit bei der Entwicklung digitaler Lösungen. Zulieferunternehmen sind gewillt, verstärkt digitale Dienstleistungen zu entwickeln, haben dabei jedoch Schwierigkeiten. Bestehende Ansätze zur Produktmodularisierung werden bislang kaum bei der Entwicklung digitaler Dienstleistungen in produzierenden Industrien angewendet.

Das Werk zeigt am Beispiel der Bauzulieferindustrie auf, wie Dienstleistungsmodularisierung in Kombination mit einem Unterstützungssystem die Entwicklung innovativer Smart Services in Zulieferunternehmen vereinfacht. Hierzu werden bestehende Probleme bei der Dienstleistungsentwicklung analysiert und ein Lösungsansatz aufgezeigt. Es werden 297 Unternehmen aus acht Ländern im Rahmen einer Marktanalyse der Bauzulieferindustrie untersucht. Im Anschluss wird ein neuartiger Modularisierungsansatz entwickelt und auf 497 digitale Dienstleistungen angewendet. Somit werden schlussendlich 68 standardisierte Module als Kern eines Baukastensystems gebildet. Mit dem Baukasten werden Unternehmen in die Lage versetzt, gezielt digitalisierte Einzelservices und ein Dienstleistungsportfolio zu entwickeln.

Abschließend wird das Baukastensystem in Form eines Entscheidungsunterstützungssystems implementiert und in realen Anwendungsfällen verwendet. Das Unterstützungssystem ermöglicht den Austausch von Fachwissen zwischen interdisziplinären Nutzergruppen. Den Nutzern stellt das System fundierte Empfehlungen zur Umsetzung von Smart Services für zuliefernde Unternehmen der Baubranche zur Verfügung.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲