Dissertation: Die Berücksichtigung von Länderrisiken in der Unternehmensbewertung

Die Berücksichtigung von Länderrisiken in der Unternehmensbewertung

Münsterische Schriften zur Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung, Band 3

Hamburg , 324 Seiten

ISBN 978-3-339-12510-1 (Print)
ISBN 978-3-339-12511-8 (eBook)

Zum Inhalt

Länderrisiken sind Risiken, die im Rahmen einer internationalen Unternehmensbewertung regelmäßig zusätzlich oder in verstärkter Form im Vergleich zu rein nationalen Bewertungskonstellationen auftreten. Diese Risiken können den Wert eines ausländischen Bewertungsobjektes maßgeblich beeinflussen. Die Bedeutung von Länderrisiken für die Unternehmensbewertung hat nicht zuletzt durch politische Verwerfungen in entwickelten Industrienationen, bestehende Handelskonflikte, Währungskrisen und Folgen der COVID-19-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Wie Länderrisiken im Bewertungskalkül zu berücksichtigen sind, wurde gerade in der deutschen Bewertungsliteratur kontrovers diskutiert. Ein einheitliches Vorgehen zur Berücksichtigung von Länderrisiken in der Unternehmensbewertung hat sich bisher nicht herausgebildet.

Dies nimmt der Verfasser zum Anlass, die Berücksichtigung von Länderrisiken im Zahlungsstrom, als Zähler, und im Kapitalisierungszins, als Nenner des Bewertungskalküls, mit Blick auf die etablierten Methoden der Unternehmensbewertung mit in Fremdwährung denominierten Zahlungsströmen sowie mit Verweisen auf die einschlägigen Handlungsempfehlungen des IDW kritisch zu analysieren und vor bewertungskontextbezogen abgeleiteten Kriterien zu würdigen. Aufbauend auf den in der Analyse gewonnenen Erkenntnissen wird zudem ein Vorschlag zur Anpassung der einschlägigen Handlungsempfehlungen des IDW zur Berücksichtigung von Länderrisiken bei Unternehmensbewertungen adressiert.

Zum Autor

Dennis Wege wurde im Jahr 1991 in Marburg an der Lahn geboren. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und dem Institut d`Administration des Entreprises (IAE) in Lille, Frankreich, schloss er im August 2017 als Master of Science ab. Im November desselben Jahres begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung (IRW) unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch. Im April 2021 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲