: Holländische Mentalität - moderne Mentalität?

Holländische Mentalität - moderne Mentalität?

Untersuchungen zum Bürgertum der Provinz Holland im 17. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit, Band 14

Hamburg , 234 Seiten

ISBN 978-3-86064-932-9 (Print)

Zum Inhalt

Die interdisziplinäre Studie über die Ursprünge der holländischen Mentalität führt in das „Goldene Zeitalter“ der niederländischen Republik, in das 17. Jahrhundert. Ausgehend von einem mentalitätsgeschichtlichen Forschungsstandpunkt werden verschiedene Aspekte bürgerlicher Alltagskultur näher beschrieben und analysiert: Kindheit und ihre Wahrnehmung, die Beziehung von Mann und Frau, das bürgerliche Familienleben insgesamt.

Der Autor schaut dabei über den Tellerrand des Historikers und wendet sich Quellen zu, die landläufig nur unter literaturwissenschaftlichen Fragestellungen untersucht werden. Durch eine systematische Erweiterung des Quellenbegriffs gelingt ein genauer Blick in die Innenwelt der bürgerlichen holländischen Kultur sowie deren „dichte Beschreibung“.

Das Ziel des Buches ist mithin eine Annäherung an die Wurzeln und an die historische Ausprägung jener auch heute noch vielbeschworenen niederländischen Lebens- und Geisteshaltung, die bei genauerer Betrachtung im historischen Kern der Niederlande - der Provinz Holland - ihren Ursprung hat.

Dabei dient die Frage nach der Modernität dieser Mentalität als erkenntnisleitende Grundfrage.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲