Dissertation: Die Wohnortwahl privater Haushalte

Die Wohnortwahl privater Haushalte

Eine theoretische Analyse

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse, Band 41

Hamburg , 230 Seiten

ISBN 978-3-86064-796-7 (Print)

Zum Inhalt

Wohl kaum eine Entscheidung eines Haushaltes ist derart komplex und für den Haushalt mit so vielen Vorüberlegungen verbunden wie die Wohnortwahl. Dies liegt nicht nur daran, dass aufgrund der hohen Transaktionskosten eines Wohnortwechsels sich der Haushalt langfristig bindet und daher zukünftige Entwicklungen in seine Überlegungen mit einbeziehen wird, was bei anderen Konsumentscheidungen so nicht der Fall ist. Ein Wohnort wird durch sehr viel mehr Variable umrissen.

Die betrachteten Kriterien zur Wohnortwahl, die Zentralität eines Wohnortes, Einflüsse des Wohnumfeldes und die Eigenschaften einer Wohnung, werden mittels eines mikroökonomischen Instrumentariums analysiert. Dabei liefert speziell die integrative Betrachtung der Teilaspekte der Wohnortwahl interessante Einblicke in die Fragestellung, unter welchen Voraussetzungen ein Haushalt am ehesten bereit ist, von seinen Wunschvorstellungen bezüglich der Wohnungswahl abzuweichen.

Da sowohl Fragen der Stadtökonomie als auch Fragen des Wohnungsmarktes untersucht werden, wendet sich das Buch an eine Leserschaft, die an Grundlagenkenntnissen über die Wirkungsweisen auf innerstädtischen Wohnungsmärkten interessiert ist.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲