: Unterrichtsexpertise von Grundschullehrkräften

Unterrichtsexpertise von Grundschullehrkräften

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung, Band 35

Hamburg , 344 Seiten

ISBN 978-3-86064-249-8 (Print)

Zum Inhalt

Was wissen und wie handeln Lehrexperten? Wie lässt sich ihr Wissen und Unterrichtsverhalten erfassen, so dass es anschließend für die Lehrkräfteausbildung nutzbar gemacht werden kann? Wer kann überhaupt als Lehrexperte bezeichnet werden? Dies sind die Ausgangsfragestellungen des Buches.

Nach einer ausführlichen Darstellung der Methoden und Ergebnisse bisheriger Forschungsbemühungen zum Thema „guter“ Lehrer - „guter“ Unterricht stellt die Autorin ein neues theoretisches Modell - das Modell der Unterrichtsexpertise - vor und berichtet über eine empirische Untersuchung zu dessen Überprüfung. Detailliert beschreibt sie neu entwickelte Verfahren zur Erfassung von diagnostischem, Sach-, pädagogischem und didaktischem Wissen von Lehrkräften und stellt außerdem eine Methode zur Erfassung individueller Unterrichtsstile vor. In einer breiten Fallsammlung wird der Unterricht und das Wissen von erfahrenen Lehrexperten beschrieben. Implikationen der theoretischen und empirischen Analysen für die Lehrerausbildung werden diskutiert.

Das Buch bietet sowohl eine theoretische als auch eine praxis- und fallnahe Bearbeitung des Themas „Lehrexperte“ und richtet sich vor allem an Personen, die sich entweder wissenschaftlich oder in der Praxis mit der Frage der Unterrichts- und Lehrkraftqualifikation beschäftigen. Des weiteren kann es Grundschullehrerinnen und -lehrer durch eine breite Methoden- und Fallsammlung Anregungen zur Gestaltung des Mathematikunterrichts und zur Evaluation des eigenen Handelns geben.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲