: Hoffen auf den Ratu-Adil

Hoffen auf den Ratu-Adil

Das eschatologische Motiv des „Gerechten Königs“ im Bauernprotest auf Java während des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit, Band 3

Hamburg , 460 Seiten

ISBN 978-3-86064-072-2 (Print)

Zum Inhalt

Der Verfasser will der Frage nach dem „Los“ der „kleinen Leute“ unter der Fremdherschaft während der Kolonialzeit nachgehen und beschränkt sich hierbei auf die niederländische Herrschaft auf Java im 19. und am Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Autor Sindhunata will Geschichte über die Armen und Unterdrückten schreiben, über die Bauern, die viel zu oft große, unbeachtete Masse der Bevölkerung. Der Autor vertritt die Meinung, dass dies am besten zu gewerkstelligen ist, indem man er eine narritiv-geschichtliche Vorgehensweise statt eine argumentativ-systematische benutzt. Er geht auf das alltägliche Leben, den Denkweisen, Empfindungen und Verhaltungsweisen der „kleinen Leute“ ein, und weniger auf die „großen politischen Ereignisse“, die normalerweise für die entscheidenden Faktoren der Geschichte gehalten werden. Es soll eine Perspektive geschaffen werden, die es ermöglicht, diese Menschen so zu betrachten, wie sie sich selbst sehen, die den Mut und die Standfestigkeit aufzeigt, Standfestigkeit für die ländlichen Protestbewegungen.

Und dies ist auch Hauptbestandteil dieser Arbeit: Die alltäglichen Widerstände bis hin zum gewaltsamen Aufstand der verschiedensten Formen. Es wird nach möglichen Zielen und Perspektiven der Bauernbewegung geforscht, und dabei stellt der Autor fest, dass nicht nur Leidendruck, sondern auch bzw. besonders religöse Elemente und Motive, sowie Utopien und Visionen die Widerstandsbewegungen inspirieren. Die Bauern wollen eine neue Welt, und ihre Hoffnung besteht darin, dass Ratu-Adil, der gerechte König, Unterdrückung und Leiden stoppt und Glückseligkeit bringt. Aufgrund ihrer Popularität und ihres prophetischen, messianischen und millenarischen Charakter, der auf die menschliche Hoffnung verweist, kann die Ratu-Adil-Bewegung als typische Manifestation der Hoffnung der javanischen Bauern angesehen werden.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲