: Parlamentarische Kontrolle und Untersuchungsrecht

Parlamentarische Kontrolle und Untersuchungsrecht

Dargestellt anhand zweier Beispiele aus der Hamburgischen Untersuchungspraxis

Studien zur Rechtswissenschaft, Band 3

Hamburg , 320 Seiten

ISBN 978-3-86064-056-2 (Print)

Zum Inhalt

Dieses Buch verschafft dem Leser einen Einblick in die Theorie und Praxis parlamentarischer Kontrolle. Ein methodischer Vorspann sowie allgemeine Abhandlungen über parlamentarische Kontrollinstrumente bilden dabei einen umfassenden Einstieg. Mit dem Untersuchungsrecht rückt dann eine zentrale Funktion dieser parlamentarischen Kontrolle in den Mittelpunkt der Arbeit.
In diesem Rahmen beschreiben die historische Genesis sowie rechtliche Grundlagen deutlich die vergangene und gegenwärtige Problematik der Untersuchungsausschüsse. Zwei ausführlich dargestellte Fallbeispiel aus der Praxis der Hamburgischen Bürgerschaft beleuchten das Wirken der Ausschüsse. Die Ergebnisse der Analyse vermitteln den Wert aber auch die schmale Gratwanderung politischer Prozesse in unserem Regierungssystem.
Den Abschluss der Studie bilden Kurzanalysen wissenschaftlicher, landes- und bundespolitischer Reformbemühungen. Sie weisen noch einmal auf die komplizierte Thematik hin, aus der heraus eine rechtlich und politisch einwandfreie Basis für Untersuchungsausschüsse gebildet werden muss.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲