Doktorarbeit: Die kritische Phase um den Übergang in den Ruhestand und die besondere Bedeutung der beiden Faktoren Gesundheit und Finanzen in dieser Phase

Die kritische Phase um den Übergang in den Ruhestand und die besondere Bedeutung der beiden Faktoren Gesundheit und Finanzen in dieser Phase

Studien­reihe psycho­logische Forschungs­ergebnisse, Band 192

Hamburg 2018, 256 Seiten
ISBN 978-3-8300-9967-3

Altern, Entwicklungspsychologie, Finanzen, Gesundheit, Pensionierung, Phase, Resilienz, Ruhestand, Übergang

Zum Inhalt

deutsch | english

In dieser Studie werden in einem quantitativen Anteil die Zusammenhänge des subjektiven Wohlbefindens mit elf unterschiedlichen Themen, die in der Phase des Übergangs in den Ruhestand bedeutsam sind, untersucht.

Dazu hilft ein qualitativer Anteil, bei dem versucht wird herauszufinden, mit welchen Gefühlen Menschen die Krisenzeit „Eintritt in den Ruhestand“ bewältigen. Mit welchen Hoffnungen und Wünschen, mit welchen Sorgen und Befürchtungen werden sie konfrontiert, und bei denjenigen, die schon einige Zeit im Rentenalter sind, sollen diese Aussagen retrospektiv angeben und dann verglichen werden, inwieweit es eingetroffen ist.

Durch eine Quantifizierung der Aussagen kann eine statistische Auswertung der Hypothesen durchgeführt werden. Auch wenn die Hypothesen aufgrund einer geringen Stichprobengröße abgelehnt werden müssen, so kann als Ergebnis die Bedeutung von den zwei Faktoren Gesundheit und Finanzen festgehalten werden.



Sie wollen Ihre Doktorarbeit veröffentlichen?

nach oben