Forschungsarbeit: Studienvorbereitende Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache

Studienvorbereitende Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache

Am Beispiel des „Deutschen Informations- und Studienzentrums (DIS)“ des Higher Institute of Languages an der Universität Aleppo / Syrien

LINGUA - Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis, Band 44

Hamburg 2018, 210 Seiten
ISBN 978-3-8300-9947-5

Aleppo, DaF, DaZ, Deutsch-Arabisch, Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache, Deutsches Informations- und Studienzentrums, Didaktik, DIS, Fremdsprachenunterricht, Linguistik, Methoden, Sprachwissenschaft, Studienvorbereitende Sprachkurse, Syrien

Zum Inhalt

Diese Studie hat das Ziel, die DaF-Unterrichtssituation am DIS Aleppo – Syrien begreiflich zu machen und zur Verbesserung des Deutschunterrichts einen Beitrag zu leisten. Dieses Ziel entstand vor dem Hintergrund, dass es in Bezug auf den DaF-Unterricht in Syrien an relevanter Forschung fehlt. Meine Intention ist auch, durch ein besseres und tieferes Verständnis der Lehrtheorie, die Qualität des Deutschunterrichts zu steigern.

Die bisherigen deutschsprachigen Forschungsbeiträge zum DaF-Unterricht in Syrien beschränken sich auf die Darstellung eines relativ groben Überblicks auf allgemeiner Ebene und auf die Nennung von Fakten und Zahlen.

Deutschsprachige Forschungsbeiträge, die eine detaillierte Lehr- und Lerntradition des Deutschunterrichts betrachten, und in denen die Auswirkung der neusten Veränderungen im sozialen und auch kulturellen Bereich auf die Unterrichtsbedingungen gezeigt wird, fehlen

Die Veröffentlichung gliedert sich in drei Teilen. Im ersten Teil wird kurz auf die Geschichte des Fremdsprachenunterrichts eingegangen, da sich diese Arbeit mit Fragen der Methodik und Didaktik des DaF-Unterrichts am DIS Aleppo in Syrien beschäftigen wird. Anschließend werden Methoden des Fremdsprachenunterrichts und einige Prinzipien des guten Fremdsprachenunterrichts dargestellt, um diese mit der Situation des Deutschunterrichts am DIS Aleppo vergleichen zu können. Daraufhin wird der Status der deutschen Sprache in Syrien vorgestellt, um einen Überblick über die Situation des DaF-Unterrichts zu verschaffen.

Im zweiten Teil wird die aktuelle Situation des DaF-Unterrichts am DIS Aleppo vorgestellt. Es wird zunächst auf die Geschichte des Deutschzentrums und seine Personalstruktur eingegangen, dann werden die dort angebotenen Deutschkurse und ihre Kosten aufgezeigt. Die Momentaufnahme des Deutschunterrichts erfolgt durch eine empirische Untersuchung im dritten Hauptteil. Mit Hilfe dieser Untersuchung soll die Unterrichtsrealität am DIS Aleppo dargestellt und später der Erkenntnisgewinn in die Entwicklung des Deutschunterrichts eingebracht werden. Bei der empirischen Untersuchung wurden die Lernerbefragung als quantitative Methode und das qualitative Lernerinterview als qualitative Methode ausgewählt. Für die Lernerbefragung wurde ein aus zwei Teilen bestehender detaillierter Fragebogen entwickelt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben