Forschungsarbeit: Theorien sozialer Konflikte

Theorien sozialer Konflikte

Eine Einführung

Sozio­logische Theorien in der Diskussion, Band 2

Hamburg 2014, 142 Seiten
ISBN 978-3-8300-7634-6

Rezension

[...] Von großem Nutzen sind für einschlägig Tätige die Darlegungen der Möglichkeiten und Stolpersteine bei den Konfliktschlichtungsversuchen durch unbeteiligte, aber involvierte Mediatoren.

socialnet Rezensionen, 03.03.2014


Kommunikation des Nein, Konflikt, Konfliktsoziologie, Konflikttheorien, Physische Gewalt, Protest, Soziologie, Theoriediskussion

Zum Inhalt

Dieses Buch dient der Darstellung klassischer Konfliktdefinitionen und hat insbesondere zum Ziel, den Begriff des sozialen Konflikts auf der Basis der sozialen Systemtheorie von Luhmann darzulegen, kritisch zu reflektieren und seine Relevanz für die methodisch angeleitete Analyse sozialer Sachverhalte zu verdeutlichen. Das Buch kann und will nun nicht ein Ersatz sein für die zum Konflikt vorliegende Primärliteratur. Eine Lektüre dieser Einführung ersetzt folglich nicht die Hinwendung zu den Originalen, auch wenn wir versucht haben, die Einführung in möglichst großer Textnähe zu den Originalen zu gestalten und die Konfliktfassungen der einzelnen Autoren möglichst genau sprachlich nachzuzeichnen. Damit richtet sich das Buch besonders an Studienanfänger der Soziologie sowie an jene, die einen ersten, durch Meta-Diskussionen möglichst unverfälschten Zugang zu zentralen Texten über den sozialen Konflikt erhalten möchten.

Link der Autoren

Soziologie-Ley.eu

    

Kontakt



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben