Forschungsarbeit: Risiken der langfristigen Kapitalanlage

Risiken der langfristigen Kapitalanlage

Aspekte der Zeitdiversifikation

Finanzmanagement, Band 91

Hamburg , 234 Seiten

ISBN 978-3-8300-6594-4 (Print)
ISBN 978-3-339-06594-0 (eBook)

Zum Inhalt

Sinkt das Risiko von Aktienanlagen, wenn sie über einen längeren Anlagehorizont gehalten werden? Werden die höheren Renditeschwankungen durch eine entsprechend höhere Rendite über den Zeitablauf entschädigt? Diese beiden unter Praktikern weit verbreiteten Auffassungen werden in der akademischen Welt seit Jahrzehnten unter dem Terminus „Zeitdiversifikation“ kontrovers diskutiert. In der Wissenschaft sind die beiden einleitenden Fragestellungen weit umstrittener als in der Praxis.

In dieser Studie wird die Fragestellung der Zeitdiversifikation auf den Schweizer Aktienmarkt angewandt und empirisch geprüft. Es erfolgt ein Vergleich der Resultate aus der Analyse dieser Marktdaten mit der praktischen Risikoaufklärung von Banken, mit deren Konzeptionen zur Portfoliokonstruktion sowie zur Bestimmung der Asset Allocation im Lichte der Zeitdiversifikationsdiskussion. Es zeigt sich, dass in der Beratungspraxis die Annahme, dass ein längerfristiger Anlagehorizont bei Aktieninvestments die Risiken senkt, nach wie vor weit verbreitet ist und angewendet wird.

Zum Autor

Roland Hofmann lehrt und forscht als Dozent für Banking und Finance an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW – School of Management and Law in Winterthur (Schweiz). Neben seiner akademischen Beschäftigung mit dem Thema Kapitalanlagen verfügt er über langjährige praktische Erfahrung in der Finanzberatung von Privatkunden.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲