Sonderband: Faszination Rechtsmedizin

Faszination Rechtsmedizin

unverfälscht – lebendig – hautnah

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg, Sonderband

Hamburg 2012, 430 Seiten
ISBN 978-3-8300-6368-1 (Print & eBook)

Archäologie, Klaus Püschel, Laboranalysen, Leichenöffnung, Leichenschau, Moora, Moorleichen, Rechtsmedizin, Störtebeker, Thanatologie

Zum Inhalt

Faszination Rechtsmedizin – das Interesse an allem, was mit Rechtsmedizin zu tun hat, ist weiter ungebrochen. Allerdings bieten TV-Krimis und Romane vielfach nur ein eingeschränktes Bild von der Wirklichkeit der Rechtsmedizin. Allzu oft wird in populären Darstellungen der Blick auf jene Tätigkeiten eingeschränkt, die mit der Untersuchung Verstorbener zu tun haben.

Dabei umfasst Rechtsmedizin weitaus mehr als die Arbeit im Seziersaal! Dieses Buch fächert die vielfältigen Inhalte der modernen Rechtsmedizin auf, anschaulich gegliedert nach verschiedenen Arbeitsfeldern: Angefangen bei „klassischen“ gerichtsärztlichen Aufgaben über das Arbeitsfeld der Klinischen Rechtsmedizin mit der Untersuchung lebender Probanden bis hin zu der immer wichtigeren interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Medizin. Nicht zu vergessen ist die zunehmende Rolle der Rechtsmedizin im sozialen Verantwortungsfeld von Öffentlichkeit und Gesellschaft. Ein ganz anderes Arbeitsfeld stellt der wissenschaftliche Austausch mit Archäologen und Historikern dar, wenn es darum geht, Rätsel um die sterblichen Überreste von Menschen längst vergangener Epochen zu lüften.

Die fundierte, auch für Nichtmediziner gut verständliche Darstellung wird ergänzt durch zahlreiche, auf tatsächlichen Ereignissen beruhende Fallgeschichten. Ein Kapitel widmet sich der spannenden, selbst für viele Mediziner noch unbekannten Geschichte der Rechtsmedizin. Und daneben darf der Leser wie ein Reporter unmittelbar in den Alltag des Hamburger Institutes für Rechtsmedizin eintauchen. Dessen langjähriger Leiter Prof. Dr. Klaus Püschel schildert dem neugierigen Besucher anschaulich, was Rechtsmedizin ausmacht und wie man Rechtsmedizin erlebt.

?unverfälscht, lebendig, hautnah!



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben