Doktorarbeit: Umgang mit Misserfolg

Umgang mit Misserfolg

Zum Einfluss von Zielpräferenzen auf Leistung

Schriften zur pädagogischen Psychologie, Band 43

Hamburg , 294 Seiten

ISBN 978-3-8300-4747-6 (Print)
ISBN 978-3-339-04747-2 (eBook)

Zum Inhalt

Jeder Mensch sieht sich im Laufe seines Lebens mit Misserfolgen konfrontiert. Nicht selten führen Misserfolgserlebnisse zu Zweifeln an der eigenen Fähigkeit und zu einer vermehrten gedanklichen Beschäftigung mit dem eigenen Scheitern. Dies stellt keine gute Voraussetzung dar, nachfolgende neue Aufgaben meistern zu können. Gelingt es dagegen, Misserfolge als Herausforderung zu betrachten und/ oder weiterhin an die Möglichkeit des Erfolgs zu glauben, dann sind dies positive Vorzeichen, um an seinen Misserfolgserlebnissen zu wachsen und nachfolgend keine Leistungseinbußen zu erleben. Dieses Buch geht der Frage nach, wie Unterschiede im Umgang mit Misserfolg zu erklären sind. Die zentrale Idee ist dabei, dass sich Unterschiede im Umgang mit Misserfolg zurückführen lassen auf das Verfolgen unterschiedlicher Ziele. Das Ziel, die eigenen Kompetenzen entwickeln bzw. neue Aufgaben meistern zu wollen (als „Lernziel“ bezeichnet) soll zu einem adaptiven Umgang mit Misserfolg führen. Das gilt auch für das Ziel, eine möglichst positive Bewertung gemessen an der Leistung anderer zu erhalten („Annäherungsleistungsziel“). Das Ziel, eine negative Bewertung gemessen an der Leistung anderer zu vermeiden („Vermeidungsleistungsziel“) sollte dagegen zu einem ungünstigen Umgang mit Misserfolg führen und schlechte Leistungen nach sich ziehen.
In insgesamt fünf experimentellen Studien wird gezeigt, dass Lernziele tatsächlich zu einem adaptiven Umgang mit Misserfolg führen und eine nachhaltig höhere Leistung bedingen. Dagegen führen Vermeidungsleistungsziele dazu, dass nach Misserfolg Gedanken über die eigene vermeintliche Inkompetenz die aktuelle Aufgabenbearbeitung beeinträchtigen. Dadurch leidet die Leistung nicht nur in der gerade zu bearbeitenden Aufgabe sondern auch in nachfolgenden neuen Aufgaben. Das Buch enthält wertvolle Hinweise, durch welche Maßnahmen Lernziele gefördert werden können, um einen adaptiven Umgang mit Misserfolg zu ermöglichen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲