Dissertation: Eignungsfeststellungsverfahren für angehende Lehramtsstudenten

Eignungsfeststellungsverfahren für angehende Lehramtsstudenten

Optimierung der Passung zwischen Anforderungsprofil und individuellen Voraussetzungen

Studien zur Schulpädagogik, Band 65

Hamburg 2009, 440 Seiten
ISBN 978-3-8300-4581-6 (Print & eBook)

Assessment-Center, Berufsberatung, Berufseignung, Eignungsfeststellung, Feststellungsverfahren, Lehramtsstudium, Lehrerberuf, Lehrerbildung, Pädagogik, Schulpädagogik, Studierfähigkeit

Zum Inhalt

Nicht jede Person, die sich für ein Lehramtsstudium interessiert, ist für die Ausübung des Lehrerberufs geeignet.

Zahlreiche Studien belegen, dass ein großer Prozentsatz der Lehramtsstudierenden über eine ungünstige Motivationslage bzw. über unzureichende Basiskompetenzen verfügt. Der erschreckend hohe Anteil an Lehrkräften, die vorzeitig aus dem Beruf ausscheiden oder unter Burnout leiden, bestätigt diese Tatsache.

Von dieser Überlegung ausgehend wird ein Beratungskonzept entwickelt, das nur denjenigen Studieninteressierten eine positive Empfehlung für das Lehramtsstudium ausspricht, die die geforderten Eignungskriterien aufweisen.

Folgenden Fragestellungen stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Wie lässt sich Eignung für das Lehramtsstudium beschreiben?
  • Was sind die zentralen Anforderungen im Lehramtsstudium bzw. im Lehrerberuf?
  • Über welche Kompetenzen sollten angehende Lehramtsstudenten verfügen?
  • Mit welchen diagnostischen Instrumenten können diese Kompetenzen überprüft werden?
  • Welche Vorteile bietet eine Eignungsüberprüfung?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich aus einer Diagnose des Eignungsprofils?

Das Beratungsverfahren soll einerseits die Studieninteressierten dazu veranlassen, ihre Berufswahlentscheidung zu reflektieren und ihre persönlichen Ressourcen kritisch zu hinterfragen. Andererseits stellt es ein Element im vielschichtigen Prozess zur Anhebung des Qualitätsniveaus im Lehrerberuf dar. Ziel ist es, persönliche Fehlentscheidungen zu vermeiden und „die besten Köpfe“ für die Schule zu gewinnen, die sich dem heutigen Bildungs- und Erziehungsauftrag souverän stellen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben