Dissertation: Psychosocial Adjustment in Children of Somatically Ill Parents

Psychosocial Adjustment in Children of Somatically Ill Parents

A Gender-Sensitive Approach

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung, Band 49

Hamburg , 236 Seiten

ISBN 978-3-8300-3109-3 (Print)
ISBN 978-3-339-03109-9 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Das Buch beschäftigt sich mit der psychosozialen Belastung von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern schwer körperlich (z.B. an Multipler Sklerose oder Krebs) erkrankt sind. Besonderer Augenmerk wird dabei darauf gelegt, welche Rolle das Geschlecht der Betroffenen spielt. Die Rolle des Geschlechts in Bezug auf Familienbeziehungen und -organisation wird zunächst anhand theoretischer Konzepte und empirischer Vorbefunde dargelegt. Anhand eigener Daten aus einer großen europäischen Studie wird dann untersucht, wie psychosoziale Belastungen bei Söhnen und Töchtern von erkrankten Müttern bzw. Vätern variieren. Darüber hinaus wird anhand der Daten deutlich, dass Faktoren, die mit der psychosozialen Belastung einher gehen, für jugendliche Jungen und Mädchen unterschiedlich gelagert sind, was auf verschiedene mit der Erkrankung des Elternteils einhergehende Prozesse hinweist. Außerdem wird auf geschlechtsspezifische Aspekte von Bewältigungsverhalten eingegangen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲