Doktorarbeit: Kooperative Führung in der Polizei

Kooperative Führung in der Polizei

Probleme auf der unteren Managementebene

Personalwirtschaft, Band 10

Hamburg , 244 Seiten

ISBN 978-3-8300-2769-0 (Print)
ISBN 978-3-339-02769-6 (eBook)

Zum Inhalt

Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und wertmäßiger Veränderung-
en in der Bundesrepublik Deutschland entwickelte sich seit den 1970er
Jahren innerhalb der Polizei das „Kooperative Führungssystem“. Auf
seine Anwendung wird Wert gelegt, da althergebrachtes, von mili-
tärischen Traditionen abstammendes und autoritäres Verhalten der
Führungskräfte nicht mehr zeitgemäß ist.

Gleichzeitig wandelt sich die Polizei nach außen vom Ordnungshüter zu
einem serviceorientierten Dienstleister. Sie ist als einzige unspezifischen
Hilfeinstitution rund um die Uhr erreichbar. Die meisten Kontakte zu den
Bürgern haben die im Außendienst tätigen Mitglieder von Dienstgruppen,
die für das polizeiliche Alltagshandeln zuständig sind. Hier entsteht das
Bild von der Polizei als „Dienstleister“ oder als „Ordnungshüter“ in den
Augen der Bevölkerung. Da Angehörige von Dienstgruppen schnell in
Gefahrenlagen reagieren müssen, unterliegen Führungsentscheidungen
ihrer Dienstgruppenleiter häufig unerwarteten situativen Einflüssen.

Die Studie beschäftigt sich mit der Frage, ob und unter welchen Bedin-
gungen innerhalb der Dienstgruppe das „Kooperative Führungssystem“ Anwendung finden kann und welche Veränderungen der Rahmenbedin-
gungen oder anderer Determinanten eine optimale kooperative Führung
ermöglichen. Zunächst werden die Entstehung des Kooperativen Füh-
rungssystems, die Entwicklung der Polizei zum serviceorientierten
Dienstleister und die Besonderheiten der Dienstgruppe beschrieben.
Im Anschluss kommen Praktiker zu Wort, auf deren Meinung beson-
derer Wert gelegt wird. Im Verlauf der dieser Studie zugrundeliegen-
den empirischen Untersuchung berichteten 65 Dienstgruppenleiter des
Landes Rheinland-Pfalz von ihrer täglichen Arbeit. Durch ihre Beiträge
entsteht ein interessantes und facettenreiches Bild täglicher Polizeiar-
beit auf der unteren Führungsebene.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲