Doktorarbeit: Wertpapieranlage unter Berücksichtigung von Steuern

Wertpapieranlage unter Berücksichtigung von Steuern

Ein Modell zur Unterstützung von Anlageentscheidungen

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis, Band 21

Hamburg , 248 Seiten

ISBN 978-3-8300-2323-4 (Print)
ISBN 978-3-339-02323-0 (eBook)

Zum Inhalt

Wer spart, muss Anlageentscheidungen treffen. Entscheidungsbedarf besteht nicht nur im Zeitpunkt der Ersparnisbildung, sondern auch später, wenn es darum geht, vorhandenes Vermögen umzuschichten. Bei der Suche nach Anlagealternativen geraten in den letzten Jahren vermehrt Wertpapiere ins Blickfeld der Anleger.

Die Identifikation eines geeigneten Wertpapiers bereitet jedoch Schwierigkeiten, weil der Anleger zumeist nicht über das notwendige Fachwissen, die finanziellen Mittel und die erforderliche Zeit verfügt, um die notwendigen Informationen zu beschaffen und auszuwerten. Zusätzlich erschwert die Komplexität der Entscheidungssituation die Wertpapieranlage. Um eine sorgfältige Anlageplanung zu ermöglichen, ist es erforderlich, dem Anleger das notwendige Wissen zur Verfügung zu stellen und die mit der Wertpapieranlage verbundene Komplexität beherrschbar zu machen. Beides ist durch Modellbildung erreichbar.

Die Studie verfolgt das Ziel, ein EDV-gestütztes Entscheidungsmodell zu entwickeln, das den Anleger bei der Wertpapieranlage unterstützt. Zu diesem Zweck erarbeitet der Autor zunächst das erforderliche Fachwissen aus den Bereichen Kapitalanlage und Wertpapierbesteuerung. Anschließend konkretisiert er die Bestandteile des Entscheidungsmodells. Die Ergebnisse werden in einem EDV-gestützten Entscheidungsmodell umgesetzt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲