Dissertation: Implementierung von Logistiksystemen

Implementierung von Logistiksystemen

Ein Instrumentarium zur situativen Gestaltung des Implementierungsmanagements bei der Modernisierung von Logistiksystemen

Logistik-Management in Forschung und Praxis, Band 6

Hamburg , 368 Seiten

ISBN 978-3-8300-1877-3 (Print)
ISBN 978-3-339-01877-9 (eBook)

Zum Inhalt

Vor dem Hintergrund des stärker werdenden Wettbewerbs, wird die Fähigkeit von Unternehmen, sich schnell, flexibel und effizient an geänderte Rahmenbedingungen anpassen zu können zunehmend zu einem kritischen Erfolgsfaktor. Die erfolgreiche Modernisierung von Unternehmensstrukturen, Wertschöpfungsprozessen und eingesetzten Technologien trägt dabei maßgeblich zur Wertsteigerung und langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolgs bei. Obwohl sich in diesem Zusammenhang insbesondere die Logistik zu einem strategisch wirkungsvollen Managementinstrument entwickelt hat, sind die Anstrengungen der Unternehmen zur Implementierung innovativer Logistiksysteme und -konzepte vielfach ernüchternd, wodurch vorhandene Optimierungspotenziale oft unerschlossen bleiben. Im Zentrum des vorliegenden Buchs steht daher die Auseinandersetzung mit den Dysfunktionalitäten bestehender Implementierungsansätze.

Ziel ist es, der Unternehmenspraxis eine umfassende Entscheidungsunterstützung zur situationsgerechten Gestaltung des Implementierungsmanagements an die Hand zu geben, die eine effiziente und effektive Projektorganisation sowie Planung, Steuerung und Kontrolle sämtlicher Implementierungsmaßnahmen im Rahmen der Modernisierung von Logistiksystemen ermöglicht. Theoretische Gestaltungsansätze des Veränderungsmanagements bilden dabei das wissenschaftliche Fundament.

Den Ausgangspunkt bildet das strategische Dilemma, in dem sich die Unternehmen zunehmend befinden. Einerseits führt der steigende Zeit- und Kostendruck zu immer kürzeren Zeitfenstern und geringeren Budgets, andererseits bestehen wesentlich höhere Qualitätsanforderungen und gewinnt die Akzeptanz der Betroffenen als vierte strategische Erfolgsgröße zunehmend an Bedeutung. Daraus resultiert für Unternehmen ein komplexes Wirkungsgefüge aus sich gegenseitig beeinflussenden Größen, deren Zielkonflikte es im Sinne der Maximierung des Implementierungserfolgs zu minimieren gilt. Grundvoraussetzung hierfür, ist die Kenntnis der Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Zielgrößen und den sie beeinflussenden Faktoren. Auf Basis einer detaillierten Analyse der erfolgsrelevanten Implementierungs-Treiber und -Hemmnisse entwickelt der Verfasser eine prozessorientierte Konzeption des Implementierungsmanagements, die sich aus den fünf Handlungsfeldern Situationsanalyse und Zieldefinition, Implementierungsorganisation und -führung, Implementierungsplanung, Informations- und Kompetenzmanagement sowie Implementierungscontrolling zusammensetzt. Diese werden durch neue und modifizierte Methoden instrumentell ausgestaltet und zur Erleichterung der Praxisanwendung in einem Kompendium im Anhang des Buchs zusammenfassend dargestellt. Um ein breites Spektrum logistischer Modernisierungsprojekte unterstützen zu können, abstrahiert der Verfasser trotz einer Fokussierung auf die Industrielogistik bewusst von den Spezifika einzelner Branchen – verdeutlicht den Praxisbezug jedoch stets durch geeignete Beispiele.

Das Buch ist vor allem für die verantwortlichen Entscheidungsträger inner- und überbetrieblicher Logistikprojekte von Interesse, aber auch für alle Projektmanager anderer Fachdisziplinen, die im Rahmen der Durchführung prozessorientierter Veränderungsvorhaben regelmäßig den komplexen Wirkungszusammenhängen zwischen zeit-, kosten-, qualitäts- und akzeptanzbezogenen Zielsetzungen gegenüberstehen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲