Tagungsband: Metapher, Bild und Figur

Metapher, Bild und Figur

Osteuropäische Sprach- und Symbolwelten

Studien zur Slavistik, Band 5

Hamburg 2003, 326 Seiten
ISBN 978-3-8300-0920-7 (Print)

Baltische Literatur, Kulturgeschichte, Linguistik, Literaturwissenschaft, Lyrik, Metaphorik, politischer Diskurs, Slavische Literatur

Zum Inhalt

Die Metapher, die bereits in antiken Rhetorik-Lehrbüchern als Stilfigur bekannt war und in ihrem Wesen eingehend erörtert wurde, galt lange Zeit als primär literaturwissenschaftlicher Gegenstand. Mit der Veröffentlichung des vielbeachteten Buches Metaphors We Live By von G. Lakoff und M. Johnson, in dem die Allgegenwart der Metapher konstatiert und ihre zentrale Rolle in sprachlich-kognitiven Prozessen aufgewiesen wurde, gelangte die Metapher in den Fokus der allgemeinen Kulturwissenschaft. Zu diesem Forschungsgebiet haben in der Folgezeit auch andere Wissenschaftsdisziplinen eine Vielzahl von Untersuchungen beigetragen.

Im vorliegenden Tagungsband, der die Beiträge eines interdisziplinären Symposiums aus dem Jahre 2002 enthält, werden Forschungsergebnisse zur Metaphorologie aus slavistisch-baltistischer Perspektive präsentiert.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben