Dissertation: Zweisprachigkeit und geistige Behinderung im internationalen Vergleich
In Kürze lieferbar

Zweisprachigkeit und geistige Behinderung im internationalen Vergleich

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 255

Hamburg , 504 Seiten

ISBN 978-3-339-12388-6 (Print)
ISBN 978-3-339-12389-3 (eBook)

Zum Inhalt

Diese Arbeit widmet sich einer bislang in Theorie und Forschung wenig beachteten Thematik: der Zweisprachigkeit von Menschen mit so genannter geistiger Behinderung. Durch eine gründliche Analyse wird das zweisprachige Sprachprofil der bilingualen Sprecher*innen mit so genannter geistiger Behinderung analysiert. Außerdem kommen die Hauptpersonen selbst mit ihrem subjektiven Erleben von Zweisprachigkeit zu Wort. Die Autorin betritt dabei Neuland, indem die Zweisprachigkeit bei Menschen mit so genannter geistiger Behinderung unter dem Blickwinkel kultureller Unterschiede (Deutschland vs. Russland) analysiert wird.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲