In Kürze lieferbar
Dissertation: Selbstregulation im Lernprozess durch den Einsatz von Prompts in Lerntagebüchern

Selbstregulation im Lernprozess durch den Einsatz von Prompts in Lerntagebüchern

Schriften zur pädagogischen Psychologie, Band 73

Hamburg 2020, 292 Seiten
ISBN 978-3-339-11496-9 (Print), ISBN 978-3-339-11497-6 (eBook)

Erziehungswissenschaft, Learning diaries, learning success, Lernerfolg, Lernprozess, Lerntagebücher, Motivation, Pädagogische Psychologie, Prompts, Psychologie, Selbstregulation, Selbstreguliertes Lernen, Self-regulated learning

Zum Inhalt

Lerntagebücher können ein Hilfsmittel für selbstreguliertes Lernen sein. Mithilfe von angeleiteten Fragen (Prompts) wurden Lerntagebücher für Lernende im Hochschulkontext so konzipiert, dass diese jeweils über ein Semester fachlich angeleitet wurden. Welche Auswirkungen hat die Arbeit mit Prompts auf das Lernergebnis? Welche Merkmale helfen dem Lerner darüber hinaus seinen Lernprozess erfolgreich zu gestalten? Diese Fragen wurden in dieser Arbeit in zwei quantitativen Studien untersucht.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben