Sammelband: Literatur und Medien / A Literary Approach to Media

Literatur und Medien /
A Literary Approach to Media

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft, Band 164

Hamburg 2020, 148 Seiten
ISBN 978-3-339-11422-8 (Print), ISBN 978-3-339-11423-5 (eBook)

Adaptation, Adaption, Communication, Intermedialität, Intermediality, Kommunikation, Literaturwissenschaft, Media-Tools, Media Culture, Medien-Tools, Medienkultur, Medienwissenschaft, Printed Media, Printmedien, Sprachwissenschaft

Zum Inhalt

deutsch | english

Der Literaturwandel von einer visuellen Dimension zu mündlichem Ausdruck und dann zu geschriebenen Texten erscheint durch verschiedene Medien-Tools und verändert seine Form in unserer jetzigen Zeit. Radiostücke, Filme und sogar TV-Serien sind Beispiele für diese Transformation. Literarische Symbole und Stoffe werden in unterschiedlicher Werbung als Propaganda und in sozialen Netzwerken verwendet. Diese integrierte Verbindung, die von den Massen akzeptiert wird, ist unvermeidbar. So können visuelle oder auditive Wirklichkeiten zu Papier gebracht werden und eine Quelle der Inspiration für literarische Werke darstellen. Aufgrund der Nachfrage in unserer Zeit und als Folge dieser Transformation setzen sich auch zahlreiche Philologen in diesem Werk mit diesem Thema auseinander. Das Hauptziel dieses Sammelbandes ist die Analysen von Wissenschaftlern, die sich mit der Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln auseinandersetzen, zusammenzutragen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben