Sammelband: Perspectives on Canada

Perspectives on Canada

International Canadian Studies despite Harper and Trudeau

Studien zur Anglistik und Amerikanistik, Band 33

Hamburg , 304 Seiten

ISBN 978-3-339-10134-1 (Print)
ISBN 978-3-339-10135-8 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Die internationale Kanadistik hat sich manchen wissenschaftspolitischen Widrigkeiten zum Trotz – man denke nur an die von der Harper-Administration verfügte Beendigung entsprechender multi-nationaler Forschungsprogramme – zu einer festen Säule der nordamerikanistischen Philologie entwickelt. Zahlreiche Veröffentlichungen in den letzten Jahren allein aus der europäischen Kanadistik zeugen von dieser Erfolgsgeschichte. Dieser Band knüpft daran an, indem er die unbändige Vielfalt der Forschungsfelder innerhalb dieses Bezugsrahmens exemplarisch abbildet. Entstanden aus einer Auswahl von Vorträgen im Rahmen einer mehrjährigen Ringvorlesung, die von der Szczecin Canadian Studies Group am Institute of English der Universität Szczecin organisiert wurde, vereint der Band literatur-, kultur- und politikwissenschaftliche Einblicke in diverse Fragestellungen der zeitgenössischen Forschung zu Kanada. Verschiedene Aspekte kommen zur Sprache, u.a. Indigenous Relationality, Indigenous Autobiographies, Canadian Children´s Fiction, Canada and the North, Intersectionality, Food in Canadian History and Literature, Anti-War Novels between 1929 – 1958 Language Policy und US-Canada political relations.

Die versammelten Autoren und Autorinnen sind zum einen renommierte Experten in ihren jeweiligen Fachgebieten, zum anderen jüngere Kollegen und Kolleginnen am Anfang ihrer wissenschaftlichen Laufbahnen. Gemeinsam ist ihnen ein frischer Blick auf die thematischen Spektren der Kanadistik.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲