: Optimierung der Verteilungskette von gekühlten und gefrorenen Lebensmitteln in der Bundesrepublik Deutschland

Optimierung der Verteilungskette von gekühlten und gefrorenen Lebensmitteln in der Bundesrepublik Deutschland

Eine theoretische und empirische Analyse

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 68

Hamburg , 300 Seiten

ISBN 978-3-86064-629-8 (Print)

Zum Inhalt

Die Arbeit befasst sich mit Konzepten der Distributionslogistik für gekühlte und gefrorene Lebensmittel in Deutschland. Gesucht sind optimale Standorte der Lager, wirtschaftliche Distributionssysteme und optimale Verteilungsketten. Die physischen Distributionssysteme für gekühlte und gefrorene Lebensmittel sind so zu gestalten, dass die Qualität eines Produktes auf dem Weg vom Hersteller zum Verbraucher erhalten und gleichzeitig die Gesamtkosten für Transport und Lagerung minimiert werden. Zur Realisierung solcher wirtschaftlichen Kühl- und Tiefkühlketten werden neue Lösungsansätze entwickelt.

Grundlage der Untersuchung sind mehrstufige Distributionssysteme für gekühlte und gefrorene Lebensmittel. Drei Lagerstufen sind vorgesehen: Werkslager, Zentrallager und Distributionslager, wobei der Standort der Werkslager als fest und diejenigen der anderen Stufen als variabel angenommen werden. Die Zentral- und Distributionslagerstandorte, ihre Liefergebiete und Umschlagsmengen werden so bestimmt, dass bei zulässiger Qualitätsminderung des Produktes die Gesamtkosten minimiert werden. Dabei wird berücksichtigt, dass (a) die Transporttarife der betroffenen Unternehmen gewichts- und entfernungsdegressiv verlaufen und (b) die Kosten für die Lagerung aus den Fixkosten und den nichtlinearen variablen Kosten bestehen.

Aufgrund der Zielsetzungen werden die Verteilungsvorgänge der Produkte hinsichtlich ihrer Beförderungen untersucht. Hierbei wird gezeigt, wie ein EDV-implementiertes Lösungskonzept der Verteilungsoptimierung in der Praxis umgesetzt werden kann. Mit dieser Software kann insbesondere bestimmt werden, wie ein Produkt, das in mehreren Werken hergestellt wird, am wirtschaftlichsten zu den Verbrauchszentren transportiert werden kann. Damit wird gezeigt, wie sich die Verweilzeiten in der Verteilungskette, die Transportwege, die Kosten und die Qualitätsminderung des zu transportierenden Produktes darstellen. Derartige Informationen spielen eine wichtige Rolle für die Entscheidungsfindung bei der Frage, wie die Distribution der Produkte vorgenommen werden soll (Fremdvergabe oder Eigentransport).

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲