Doktorarbeit: Controlling von Unternehmensreputation

Controlling von Unternehmensreputation

Theoretische Fundierung und empirisch-experimentelle Untersuchung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 458

Hamburg 2016, 396 Seiten
ISBN 978-3-8300-9125-7

Controlling, Controlling immaterieller Werte, Reputationsmanagement, Reputationssteuerung, Unternehmensperformance, Unternehmensreputation, Vignettenexperiment

Zum Inhalt

Änderungen der immateriellen Ressource Reputation haben entscheidende Auswirkungen auf die Unternehmensperformance und die Beziehungen zwischen einem Unternehmen und seinen Stakeholdern. Verbesserungen der Unternehmensreputation können auf diese Weise zu einem Wettbewerbsvorteil führen, der als Garant für den unternehmerischen Geschäftserfolg dient. Auf der anderen Seite stellen Verschlechterungen der Unternehmensreputation, z. B. aufgrund von Reputationsschäden nach Produktrückrufen, eines der größten Risiken für Firmen überhaupt dar.

Vor diesem Hintergrund widmet sich die Dissertation den Fragen (1) welche Prozesse zu einer Veränderung der Unternehmensreputation führen, (2) wie ein Unternehmen seine Reputation steuern kann und (3) welche Auswirkungen steuerungsbedingte Reputationsveränderungen auf unternehmerische Kenngrößen besitzen.

Basierend auf einem theoretischen Modell, das die Veränderung der Reputation auf mehreren Ebenen abbildet, wird ein vignettenbasiertes Experiment zur Überprüfung der Steuerungsmöglichkeiten der Unternehmensreputation sowie den daraus resultierenden Folgewirkungen durchgeführt. Die erzielten Ergebnisse liefern wichtige Erkenntnisse für die Forschung und hilfreiche Hinweise für die Praxis im Bereich Reputationsmanagement. Es wird dargelegt, wie Unternehmen auf unterschiedliche reputationsrelevante Ereignisse idealerweise reagieren sollten, auf welche Aspekte bei der Ausgestaltung von Maßnahmen zur Steuerung der Reputation zu achten ist und wie sich die Reputationssteuerung auf die Organizational Performance und die Beziehungen zwischen einem Unternehmen und seinen Stakeholdern auswirkt.



Sie wollen Ihre Doktorarbeit veröffentlichen?

nach oben