Doktorarbeit: Betriebliche Mitbestimmung im Spannungsfeld von Liberalisierung und effektiver Interessenvertretung

Betriebliche Mitbestimmung im Spannungsfeld von Liberalisierung und effektiver Interessenvertretung

Aktivierungspotentiale und Grenzen einer Neugestaltung betrieblicher Mitbestimmung in Stadtwerken. Soziologische Fallstudien

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse, volume 135

Hamburg , 390 pages

ISBN 978-3-8300-7926-2 (print)
ISBN 978-3-339-07926-8 (eBook)

about this book

deutsch english

This book is based on three qualitative case studies which are dealing with the change of workers councils in the field of communal energy suppliers. In detail it is focusing on challenges regarding effective interest representation. The liberalization of the energy sector lead to a substantial change in the suppliers´ business strategies and also meant tremendous changes for the works councils. By establishing a new model of co-determination the study analysis deficiencies of workers councils but also focuses on the development of new action strategies.

Kontaktmöglichkeit

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲