Doktorarbeit: Embryonenschutz in vitro

Embryonenschutz in vitro

Offene Fragen und Regelungsalternativen im deutschen und internationalen Recht

Strafrecht in Forschung und Praxis, Band 238

Hamburg , 372 Seiten

ISBN 978-3-8300-6439-8 (Print)
ISBN 978-3-339-06439-4 (eBook)

Zum Inhalt

Was ist ein Mensch? – Dies ist eine der Kernfragen des Embryonenschutzes in vitro, die das Thema zu einem Dauerbrenner in ethischen und rechtlichen Auseinandersetzungen macht. In Deutschland wird eine Pflicht zum Schutz des Embryos durch das Grundgesetz angenommen. Darauf basierend ist das Embryonenschutzgesetz strafrechtlich ausgestaltet. Dies ist in anderen Ländern und durch das Europarecht nicht vorgegeben. Sowohl grundlegend als auch anhand von Beispielen zeigt der Autor auf, dass die strafrechtliche Grundstruktur verfehlt ist.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲