Doktorarbeit: Einbindung von Nutzern in den Innovationsprozess bei E-Services

Einbindung von Nutzern in den Innovationsprozess bei E-Services

Grundlagen, Einsatzpotenziale und Gestaltung

Innovatives Dienstleistungsmanagement, Band 33

Hamburg , 308 Seiten

ISBN 978-3-8300-5932-5 (Print)
ISBN 978-3-339-05932-1 (eBook)

Zum Inhalt

Die Öffnung des Innovationsprozesses und dabei vor allem die Einbindung von Kunden bzw. Nutzern in die Innovationsaktivitäten verspricht Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Dieses Open-Innovation-Paradigma wurde bisher jedoch hauptsächlich im Zusammenhang mit Sachgütern und nur vereinzelt im Hinblick auf Dienstleistungen diskutiert. Als spezielles Anwendungsfeld fokussiert Herbert Gillig innerhalb des sehr heterogenen Dienstleistungsbereiches auf Internetdienstleistungen, sogenannte E-Services, die einen sich sehr dynamisch entwickelnden Wirtschaftsbereich darstellen.

Ausgehend von der Darstellung der theoretischen Bezugspunkte und der Analyse der aktuellen Literatur wird in der Studie auf Basis eines iterativen Forschungsprozesses ein Rahmenkonzept zur Einbindung von Nutzern in den Innovationsprozess bei E-Services entwickelt. Das sogenannte NEIPE-Rahmenkonzept eignet sich zum einen, um vorhandene Entwicklungsaktivitäten zu analysieren und einzuordnen und kann zum anderen zur Synthese neuer Formen der (Nutzer-) Einbindung in den Innovationsprozess eingesetzt werden.

Des Weiteren wird anhand von zwei Fallstudien nachgewiesen, dass sogenannte Free-Nutzer von E-Services prinzipiell das Potenzial haben, eine strategisch wertvolle Ressource im Sinn des ressourcenbasierten Ansatzes für E-Service-Anbieter zu sein.

Das Buch richtet sich an Dozenten und Studenten mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Kundenintegration, Service Engineering und E-Services. Fach und Führungskräfte aus diesen Bereichen erhalten wertvolle Anregungen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲