Doktorarbeit: Währungskrisen und staatliche Schuldenkrisen

Währungskrisen und staatliche Schuldenkrisen

Ursachen, Wechselwirkungen und Politikimplikationen

Schriftenreihe der Forschungsstelle für Bankrecht und Bankpolitik an der Universität Bayreuth, Band 6

Hamburg , 368 Seiten

ISBN 978-3-8300-2679-2 (Print)
ISBN 978-3-339-02679-8 (eBook)

Zum Inhalt

Zum Ausklang des 21. Jahrhunderts kam es in zahlreichen Schwellenländern zu einschneidenden Finanzkrisen. Eine Reihe von Volkswirtschaften wie etwa Mexiko (1994-95), Russland (1998) und Argentinien (2001) erlebte dabei Zwillingskrisen in Form simultaner staatlicher Schuldenkrisen und Währungskrisen. Obwohl diese Art von Zwillingskrisen in der Literatur bisher weniger Beachtung fand als etwa simultane Währungs- und Bankenkrisen, ist sie empirisch nicht minder relevant und im Hinblick auf die ökonomischen und politischen Auswirkungen zum Teil erheblich bedeutender.

Volker Karb untersucht die Ursachen und die wirtschaftspolitischen Implikationen kombinierter Schulden- und Währungskrisen. Aufbauend auf der Literatur zu den Ursachen makroökonomischer Krisen und ausgehend von wirtschaftshistorischen Erfahrungen mit den potentiell destabilisierenden Wirkungen internationaler Kapitalströme werden die Wechselwirkungen zwischen beiden Krisentypen eingehend erläutert. Können beide Krisentypen durch gemeinsame Ursachen ausgelöst werden? Gibt es eine Art von Ansteckungseffekt zwischen beiden Krisentypen, so dass allein das Auftreten der einen Krise die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten der anderen Krise erhöht? Über welche Mechanismen und Kanäle kann eine solche Ansteckung gegebenenfalls stattfinden? Sind vor allem fundamentalökonomische Zusammenhänge oder plötzliche und unvorhersehbare Erwartungsänderungen auf Seiten privater Marktteilnehmer ausschlaggebend?

Nach einer umfassenden theoretischen Analyse dieser Fragen legen Panelstudien die empirisch relevanten Zusammenhänge offen. Die Ergebnisse können wirtschaftspolitischen Entscheidungsträgern sowohl im Rahmen der Krisenprävention als auch im Hinblick auf die Bewältigung von Krisensituationen als wertvolle Entscheidungshilfe dienen.

Aufgrund der prägnanten und strukturierten Darstellung in Kombination mit zahlreichen weiterführenden Literaturverweisen ist das Buch für den Einsatz in Lehrveranstaltungen sehr geeignet.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲