Doktorarbeit: Umweltleistungsmessung

Umweltleistungsmessung

Entwicklung einer prozessorientierten Konzeption zur integrierten betrieblichen Leistungsmessung auf der Basis von Stoffstrom- und Kosteninformationen in Gießereiunternehmen

Öko-Management – Studien zur ökologischen Betriebsführung, Band 10

Hamburg , 376 Seiten

ISBN 978-3-8300-2139-1 (Print)
ISBN 978-3-339-02139-7 (eBook)

Zum Inhalt

Betrachtet man die Entwicklung des betrieblichen Umweltschutzes in den letzten Jahren, so ist festzustellen, dass es signifikante Änderungen in der Bedeutungseinschätzung gegeben hat. War es früher eher der Blickwinkel des ‘Erfüllens von gesetzlichen Auflagen‘, so wird dem betrieblichen Umweltschutz heute vermehrt der Status eines Erfolgsfaktors beigemessen. In diesem Zusammenhang ist auch die verstärkte Diskussion des Sustainable Development-Gedankens auf betrieblicher Ebene zu sehen. Für eine nachhaltige Unternehmensführung ist es von zentraler Bedeutung, die Aktivitäten im Unternehmen so abzubilden, dass das Management sie sowohl unter ökonomischen, ökologischen als auch sozialen Aspekten adäquat steuern kann.

Diese Veränderungen muss sich auch die Gießereiindustrie stellen. Hier werden eine große Anzahl von Stoffen und Energieträgern zur Produktion, Verarbeitung und Veredelung der Gießereiprodukte eingesetzt.

In dem Maße, in dem Unternehmen der Gießereiindustrie ökologische Anforderungen erfüllen und Umweltschutzmaßnahmen sowohl aus ökonomischer als auch ökologischer Perspektive zielführend planen und durchführen müssen, besteht eine zentrale Herausforderung darin, die betriebliche Umweltleistung überhaupt zu messen. Hierzu wird in diesem Buch ein innovativer Ansatz zur Umweltleistungsmessung (Environmental Performance Measurement) entwickelt. Dieser Ansatz löst sich von den bisherigen ‘klassischen‘ Konzepten, indem er nicht auf den Prozess der Leistungsmessung, sondern auf die inhaltlichen Betrachtungsebenen abstellt. Für jede der drei Betrachtungsebenen (stofflich-energetisch, ökonomisch, ökologisch) werden Instrumente vorgestellt, die dazu geeignet sind, die benötigten Daten zu generieren, und Kriterien benannt, wie konkret die Umweltleistung bestimmt bzw. ausgedrückt werden soll.

Zentrales Instrument ist hierbei, der neu entwickelte Ansatz einer prozessorientierten Umweltkostenrechnung, welcher als Environmental Activity-Based-Costing bezeichnet wird. Als integrative Basis für alle Instrumente dient hierbei ein einheitliches Prozessmodell. Darüber gelingt es, stofflich-energetische, ökonomische und ökologische Informationen auf identische Bezugsobjekte (Prozesse, Produkte, Betrieb, Standort) auszuweisen.
Hervorzuheben ist insbesonderen die Tatsache, dass alle Schritte der Umweltleistungsmessung anschaulich anhand eines durchgängigen Beispiels illustriert werden. Datenbasis für dieses Beispiel ist eine Modellgießerei, welche im Anhang des Buches ausführlich dokumentiert wird. Insofern kann das Werk als ein Leitfaden insbesondere für Gießereien genutzt werden um Step by Step die Umweltleistung zu bestimmen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲