Doktorarbeit: Effizienzmessung im Vertrieb

Effizienzmessung im Vertrieb

Spezifikation und Anwendung der Data Envelopment Analysis am Beispiel des Automobilvertriebs

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 176

Hamburg 2006, 272 Seiten
ISBN 978-3-8300-2089-9 (Print & eBook)

Automobilvertrieb, Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Beurteilung der DEA, Data Envelopment Analysis, Effiziensmessinstrumente, Effizienzmessung, Effizienz von Händlern, Vertriebseffizienz

Zum Inhalt

Die Beziehungen zwischen deutschen Automobilherstellern und ihren Vertriebsorganisationen bzw. Händlern befinden sich seit geraumer Zeit im Umbruch. Im Mittelpunkt der vertrieblichen Strategie vieler Hersteller steht vor allem eine höhere Vertriebseffizienz: die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit von Distributeuren soll gesichert und ihre Vertriebsleistung soll gesteigert werden.

Vertriebseffizienz zu erhöhen bedingt, diese zunächst zu messen. Im Kern beschäftigt sich Rainer Schlamp mit diesem alten betriebswirtschaftlichen Problem. Neu daran ist die Diskussion von innovativen Methoden wie der Data Envelopment Analysis (DEA) zur Messung der Effizienz. Offen ist dabei, welchen Erkenntnisbeitrag solche Methoden leisten können und wo ihre spezifischen Stärken und Schwächen liegen. Genau darum geht es in diesem Buch: Die Methode der DEA soll in den Kontext bekannter Effizienzmessverfahren eingeordnet und vor dem Hintergrund des hier gewählten Betrachtungsgegenstands beurteilt werden.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben