Dissertation: Die Auswirkungen verstärkter polizeilicher Kontrolle auf das Verkehrsverhalten

Die Auswirkungen verstärkter polizeilicher Kontrolle auf das Verkehrsverhalten

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse, Band 99

Hamburg , 200 Seiten

ISBN 978-3-8300-1104-0 (Print)

Rezension

[...] Erfreulich bleibt festzuhalten, dass sich nach der Untersuchung von Schokal das Geschwindigkeitsverhalten der Autofahrer aufgrund verstärkter Kontrollen verändert. Dies insbesondere in Verbindung mit einer verstärkten Öffentlichkeitsarbeit der Polizei. Diese Veränderung ist auch noch nach Beendigung des Projektes festzustellen und das Geschwindigkeitsniveau steigt erst nach einigen Monaten wieder an. [...]

Zum Inhalt

In dieser Arbeit werden die Auswirkungen von verstärkten Geschwindigkeits-, Alkohol- und Drogenkontrollen auf verschiedene Aspekte des Verkehrsverhaltens untersucht. Die verstärkten Kontrollen wurden 2001 im Rahmen eines Verkehrssicherheitsprojektes im Kreis Heinsberg durchgeführt, das besonders die Unfallbeteiligung junger Pkw-Fahrer senken sollte. Den theoretischen Hintergrund bildet ein neues Modell von Pfeiffer und Hautzinger (2001), das neben vielen anderen Faktoren besonders die Bedeutung der subjektiven Entdeckungswahrscheinlichkeit für den Grad der Gesetzesbefolgung betont. Die Geschwindigkeitskontrollen wurden um ca. 60% verstärkt, das Geschwindigkeitsniveau sank und die aktive Unfallbeteiligung junger Fahrer an Unfällen mit Personenschäden sank um 20%. Die Erkenntnisse über das Geschwindigkeitsniveau sind in dieser Arbeit besonders vielfältig, da für die Messungen zwölf automatische Radargeräte im Kreis Heinsberg über ein halbes Jahr die Geschwindigkeiten aller Fahrzeuge erfassten und somit mehrere Millionen Fahrzeuggeschwindigkeiten für die verschiedenen Auswertungen zur Verfügung standen. Während sich diese Arbeit mit den Auswirkungen verstärkter Kontrolle auf das Verhalten beschäftigt, untersuchte Stolze (2002) parallel dazu die Auswirkungen auf die Einstellung, Akzeptanz und subjektive Entdeckungswahrscheinlichkeit in Heinsberg. Insgesamt können die Ergebnisse als Bestätigung für das Modell von Pfeiffer und Hautzinger gewertet werden. Verstärkte polizeiliche Kontrolle verbessert besonders über die subjektive Entdeckungswahrscheinlichkeit die Gesetzesbefolgung im Verkehr und führt letztendlich zu weniger Unfällen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲