Doktorarbeit: Deutsche Direktinvestitionen in den USA

Deutsche Direktinvestitionen in den USA

Der Einfluss der check-the-box-regulations auf die Wahl der steuerlich optimalen Alternative

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis, Band 5

Hamburg , 506 Seiten

ISBN 978-3-8300-0572-8 (Print)
ISBN 978-3-339-00572-4 (eBook)

Zum Inhalt

Die USA sind für Deutschland das wichtigste Zielland für Direktinvestitionen. Bezüglich einer deutschen Direktinvestition in den USA muss der Investor eine Entscheidung über die Wahl der zivil- bzw. der steuerrechtlichen Struktur des Unternehmens treffen.

Das US-Steuerrecht ermöglicht, die steuerliche Behandlung als Personen- oder Kapitalgesellschaft unabhängig von der zivilrechtlichen Rechtsform selbst bestimmen zu können (sog. check-the-box-regulations). Dies eröffnet für den deutschen Investor interessante Gestaltungsalternativen.
So ist es durch eine entsprechende Ausnutzung des Wahlrechts der check-the-box-regulations möglich, Qualifikationskonflikte zwischen Deutschland und den USA bewusst herbeizuführen, wodurch sich erhebliche steuerliche Vorteile erzielen lassen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲