Forschungsarbeit: Polytechnischer Unterricht in der DDR

Polytechnischer Unterricht in der DDR

Ansätze einer Dokumentation von Theorie und Praxis, Aus- und Weiterbildung

Studien zur Schulpädagogik, Band 25

Hamburg 2000, 206 Seiten
ISBN 978-3-8300-0086-0 (Print)

DDR, Lehrerausbildung, Lehrerweiterbildung, Lehrmaterialien, Lehrpläne, Leitmedien, Pädagogik, polytechnischer Unterricht

Zum Inhalt

Die Wechselwirkung zwischen polytechnischem Unterricht, Lehreraus- und -weiterbildung und fachdidaktischer Forschung werden in dieser Arbeit betrachtet. Dokumentiert werden die umfangreichen Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeiten bzw. Publikationen zum Gegenstand Polytechnik/ polytechnischer Unterricht. Die Autoren beziehen Konferenzmaterialien und wissenschaftliche Zeitschriften der Universitäten und Hochschulen sowie die Publikationsreihen der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften, die für die Untersuchungen zur Geschichte der allgemeinen polytechnischen Bildung in Deutschland von Bedeutung sind, in diese Untersuchung ein. Nahezu vollständig ist die Liste der Dissertationsschriften und Habilitationen zu diesem Thema.

Hinterfragt werden Forschungsorganisation und -koordination, die Nachwuchsförderung sowie die Entwicklung der Lehrpläne für den polytechnischen Unterricht. Diese werden in Auszügen dargestellt. Im engen Zusammenhang mit der Entwicklung des polytechnischen Unterrichts zeigen die Verfasser die Veränderungen im Fachlehrerstudium auf und weisen sie durch die jeweiligen Studienpläne und Lehrprogramme nach.

Die Dokumentation versteht sich letztlich als Aufforderung zu einer systematischen Erforschung des Technikunterrichts im vereinten Deutschland.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben