Forschungsarbeit: The Application of Intervention Programmes and the Development of Reading Comprehension Predictors

The Application of Intervention Programmes and the Development of Reading Comprehension Predictors

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis, Band 62

Hamburg , 176 Seiten

ISBN 978-3-339-13136-2 (Print)
ISBN 978-3-339-13137-9 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Die Fertigkeit Leseverstehen hat nicht nur im Bildungssystem, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt, national und weltweit, an Bedeutung gewonnen. Die Fähigkeit, nach relevanten Informationen zu suchen, geeignete Informationen auszuwählen, die Aufmerksamkeit auf wesentliche Aspekte zu lenken, die Informationen im Gedächtnis zu behalten, sie als Ganzes wahrzunehmen, Schlussfolgerungen zu ziehen, Assoziationen zu machen, den Text kritisch zu bewerten usw. sind entscheidende Fertigkeiten, die für das Leseverstehen erforderlich sind. Diese Operationen steuern die kognitiven Prozesse mit Hilfe von Prädiktoren, die das Textverständnis unterstützen. In der wissentschaftlichen Monographie „Application of Intervention in Reading Comprehension Predictors Development“ befassen wir uns mit dem Wesen und der Bedeutung der Intervention bei der Textarbeit und der Entwicklung des Textverständnisses durch die Stimulierung von Prädiktoren als unabhängige Variablen, die das Leseverstehen fördern. Wir halten die Entwicklung der Prädiktoren durch die Mittel der Leseverstehensintervention für effektiv. Durch die Stimulierung von Prädiktoren werden gleichzeitig auch die Verstehensprozesse gefördert. Bei der Entwicklung des Leseverstehens konzentrieren wir uns nicht nur auf den Leseprozess selbst, sondern gleichzeitig auch auf die Stimulierung kognitiver, bzw. metakognitiver Prozesse und zugleich auf die affektiven und sozialen Domänen.

Abschließend überbrücken wir den theoretischen Teil mit einer ausführlichen Analyse und Synthese von Leseverstehensprädiktoren, die wir in dem Interventionsprogramm zu fördern beabsichtigen. Jeder Prädiktor wird detailliert beschrieben: einerseits ihre funktionalen Prozesse und Mechanismen, andererseits die Bedeutung ihres Zusammenhangs mit dem Leseverstehensprozess. Im Anwendungsteil besprechen wir Aufwärmungsübungen hinsichtlich der Prädiktoren und spezifische Aktivitäten zur Stimulierung von Prädiktoren im Interventionsprogramm.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲