Forschungsarbeit: Die Edda des Snorri Sturluson: Skáldskaparmál

Die Edda des Snorri Sturluson: Skáldskaparmál

Kommentierte Übersetzung von Gottfried Lorenz

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft, Band 161

Hamburg , 200 Seiten

ISBN 978-3-339-11266-8 (Print)
ISBN 978-3-339-11267-5 (eBook)

Zum Inhalt

Die Skáldskaparmál des isländischen Schriftstellers und Politikers Snorri Sturluson (1179–1241) ist eine berühmte Poetik der mittelalterlichen europäischen Literaturgeschichte, in der das alte Island eine eigenständige und großartige Rolle spielt. Sie war von Snorri ausdrücklich gedacht als Lehrbuch für ambitionierte junge Dichter, um die überlieferte komplizierte Metaphorik der altisländischen Dichtkunst zu verstehen, sich anzueignen und dann selbst zu verwenden, um die tradierten Formen weiterzuführen und weiterzuentwickeln. Die Skáldskaparmál enthalten zahlreiche Verse und Strophen aus dem seinerzeit bestehenden literarischen Fundus als Beispiele für unterschiedliche Benennungen und Metaphern. Darüber hinaus werden in längeren Prosaabschnitten die Hintergründe für die benutzten Bilder erläutert. Dabei handelt es sich um mythologische Erzählungen, die Snorri in literarischer oder auch literaturtheoretischer Absicht und nicht etwa als eine Art germanischer Glaubenslehre oder Theologie mitteilt.

Dieser Band bietet einerseits eine möglichst wortgetreue und damit nicht immer „schöne“ Übersetzung, andererseits eine freie Übertragung der Prosatexte. Die Strophen werden in mehreren Schritten übertragen: einer möglichst wörtlichen Übersetzung folgt in nicht selten mehreren Schritten die Komprimierung des Textes auf den eigentlichen Kern der Aussage der jeweiligen Verse. Außerdem werden oft mehrere Möglichkeiten einer Übersetzung angegeben. Damit unterscheidet sich der Band von anderen Übersetzungen dieses literarischen Werks.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Vorbild Skandinavien?

Vorbild Skandinavien?

Beitrag zum skandinavischen Selbstverständnis und zur Sicht unserer nördlichen Nachbarn auf Deutschland und die Deutschen

Hamburg , ISBN 978-3-339-11512-6 (Print), ISBN 978-3-339-11513-3 (eBook)


Sammelband: Diskriminieren – Kriminalisieren – Eliminieren

Diskriminieren – Kriminalisieren – Eliminieren

Studien zur Geschichte der Homosexualität in Hamburg vor und nach 1945

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8939-1 (Print), ISBN 978-3-339-08939-7 (eBook)

Nach oben ▲