: Unverfälschte Simultantests und Tests auf Ausschußanteil

Unverfälschte Simultantests und Tests auf Ausschußanteil

Ein Beitrag zur statistischen Prozeßkontrolle bei zugrundeliegender Normalverteilung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 50

Hamburg , 116 Seiten

ISBN 978-3-86064-318-1 (Print)

Zum Inhalt

Grundlage dieser Arbeit bilden statistische Methoden zur Beurteilung der Qualität von Gütern während des Produktionsprozesses in einem Industriebetrieb. Derartige Methoden basieren auf statistischen Testverfahren. Es wird hierbei davon ausgegangen, dass die Qualität von einem oder mehreren Gütermerkmalen abhängt (z.B. Länge, Gewicht etc.). Die Entscheidungen darüber, ob gegebenenfalls in die Produktion eingegriffen werden muss, sind dann anhand der Ausprägungen dieser Merkmale zu treffen, welche aus Stichproben gewonnen werden.

Nach einer einführenden Darstellung der Grundlagen aus der Statistik beschäftigt sich der Autor mit Signifikanztests für Lage und Streuung, mit dem unverfälschten simultanen Testen und mit unverfälschten Tests für den Ausschussanteil. Ein abschliessender Ausblick sowie Tabellen zu Simultantests und zu p-Tests runden das Werk ab.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲