Doktorarbeit: Corporate Citizenship Controlling

Corporate Citizenship Controlling

Theoretische Fundierung und fallstudienbasierte Exploration von Kontextfaktoren der unternehmerischen Praxis in Deutschland

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 359

Hamburg , 338 Seiten

ISBN 978-3-8300-7004-7 (Print)
ISBN 978-3-339-07004-3 (eBook)

Zum Inhalt

In der wissenschaftlichen Literatur finden sich zunehmend Arbeiten, welche die Verantwortung von Unternehmen auf betriebswirtschaftliche Disziplinen – wie etwa das Marketing, die Beschaffung oder die Produktion – beziehen. Dabei lässt sich feststellen, dass das Controlling im Kontext der Unternehmensverantwortung vergleichsweise wenig Beachtung findet. Im Schrifttum finden sich zwar einige Arbeiten, die einen konzeptionellen Ansatz verfolgen, jedoch kaum empirische Arbeiten. An dieser Forschungslücke setzt die Studie an, indem versucht wird, herauszuarbeiten, wie das Corporate Citizenship Controlling in der unternehmerischen Praxis stattfindet und wie die unternehmerische Praxis erklärt werden kann. Damit findet eine explizite Abgrenzung zu konzeptionellen Arbeiten statt. Die Studie entwickelt keine Controllinginstrumente für die unternehmerische Praxis, sondern exploriert die Art und den Umfang des Corporate Citizenship Controllings und versucht die vorgefundene unternehmerische Praxis unter Rückgriff auf einen theoretischen Bezugsrahmen zu erklären.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲