Dissertation: Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen Albvorland

Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen Albvorland

Entwicklungsorientierte Untersuchung zur Direktvermarktung in drei unterschiedlichen Regionen

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 44

Hamburg , 316 Seiten

ISBN 978-3-8300-6782-5 (Print)
ISBN 978-3-339-06782-1 (eBook)

Zum Inhalt

Die Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten stark verändert. Dieses Buch bietet ein umfassendes Bild zur Entwicklung, Situation und Perspektive der Direktvermarktung auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen Albvorland.

Durch eine entwicklungsorientierte und regionale Untersuchung sind die Ergebnisse anwendungsbezogener als bei vergleichbarer Fachliteratur und pauschalieren nicht. Hierbei werden für die direktvermarktenden Betriebe zentrale und regionenbezogene Handlungsempfehlungen ausgesprochen. Die Autorin hat in ausschließlich persönlichen Gesprächen und mittels ausführlichem Fragebogen eine qualitative Befragung der Direktvermarkter vorgenommen.

Die Entwicklung und heutige Bedeutung der direktvermarkteten Produkte sowie der Absatzwege werden in diesem Buch umfassend erläutert. Mit dem Grad der Verflechtung der Direktvermarktungstätigkeit innerhalb und zwischen den Regionen wird auf einen besonders vielsagenden Aspekt eingegangen.

Außerdem werden mit der Vorstellung von Gründen und Motiven auf Seiten der Direktvermarkter bei der Direktvermarktung äußerst interessante und noch nicht dagewesene Einblicke in persönliche, sozio-emotionale und sozial-gesellschaftliche Komponenten gegeben. Hier kommt der handlungs- und verhaltenstheoretische Untersuchungsansatz besonders zum Tragen. Im Sinne einer Mehrebenenanalyse werden bei dieser Untersuchung struktur-, funktions- wie kulturräumliche Ansätze berücksichtigt.

Ein Blick auf das Einkaufsverhalten der Kunden wird ebenso gewährt wie auf Beispiele erfolgreicher direktvermarktender Betriebe. Diese veranschaulichen eindrücklich das Potenzial von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Daneben wird das äußerst umfangreiche Datenmaterial mit über 50 anschaulichen Tabellen und Abbildungen zusammengefasst und dargestellt.

In dem Buch wird erschöpfend dargelegt, inwiefern sich die Direktvermarktung geändert hat und inwiefern sie eine Einkommensquelle innerhalb der Landwirtschaft sein kann.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲