Forschungsarbeit: Pädagogik und Therapie

Pädagogik und Therapie

Einführung in die Theorie und Praxis pädagogischer Therapieformen

Schriften zur pädagogischen Psychologie, Band 12

Hamburg 2004, 132 Seiten
ISBN 978-3-8300-1424-9 (Print & eBook)

Carl Rogers, Erlebnispädagogik, Erziehungswissenschaft, Lerntherapeutische Modelle, Pädagogik, Pädagogische Therapieformen, Psychologie, Strukturell-funktionale Theorie, Tätigkeits- und Erziehungstheorie

Zum Inhalt

Erfolgreiches Lernen in pluralistischen Gesellschaften wird auch unter den Bedingungen von Benachteiligung und Behinderung immer wichtiger. Also sehen benachteiligte Menschen zu Recht auf ihre persönlichen Entwicklungschancen und reklamieren situationsbezogene Unterstützung, gesellschaftliche Solidarisierung und individuelle Förderung.

Pädagogische Therapieformen sollen diese Bedürfnisse nach Identitätsdarstellung, sozialer Integration und emotionaler Stabilität systematisch reflektieren und problemorientiert entschlüsseln. Deshalb befasst sich dieses Buch mit den inneren Lebensverläufen und dispositionellen Persönlichkeitsstörungen nach denen pädagogische Therapieformen wirksam werden. Die Analysen zeigen, dass aus dem Verhältnis zwischen Erlebnispädagogik und Psychotherapie neue und zugleich folgenreiche Schlussfolgerungen für die Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten benachteiligter Menschen gezogen werden können.

Inhalt in Stichpunkten:

  • Anthropologie pädagogischer Therapieformen
  • Lerntherapeutische Modelle
  • Strukturell-funktionale Basisannahmen in Pädagogik und Therapie
  • Tätigkeits- und Erlebniskonzeptionen psychologischer Theorien
  • Erlebnispädagogik und Therapie

Dieses Buch wendet sich an Studierende und Hochschullehrer, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Psychologen, die pädagogischen Therapieformen eine zukunftsorientierte Forschungs- und Praxisbedeutung schenken.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben