Sammelband: Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

II. Neutestamentliche Briefe

Buch beschaffeneBook-Anfrage

Schriften zur Praktischen Theologie, Band 25

Hamburg , 434 Seiten

ISBN 978-3-339-13332-8 (Print) |ISBN 978-3-339-13333-5 (eBook)

Zum Inhalt

Ist die christliche Predigt eine Einbahnstraße, eine Sackgasse, ein Auslaufmodell? Manche sehen es so.

Beim Predigen geht es um die Ausführung des der christlichen Gemeinde anvertrauten Auftrags, in menschlichen Worten das Wort Gottes zu verkündigen, wie es uns in der Bibel bezeugt ist, und also um die Einübung der Gemeinde in den Gottesdienst. Das ist die Zumutung, vor der man steht, die liebe Not, in die gerät, wer predigen soll. Man kann sie auch dem Predigthörer oder -leser nicht ersparen.

Die hier in Auswahl abgedruckten Predigten und Predigtkonzepte aus den Jahren 1989 - 2016 dokumentieren, wie ihr Autor seine Aufgabe gesehen, verstanden, ausgeführt und vertreten hat und bis heute vertritt. Sie zeigen, was ihn beschäftigt hat und womit er seine Hörer beschäftigen wollte, ohne ihnen die Zeit zu stehlen. Sollten sich im Nachhinein auch Leser finden, wäre dies erfreulich.

Das Werk wird insgesamt vier Bände umfassen (I. Altes Testament [2023 erschienen], II. Neutestamentliche Briefe, III. Neutestamentliche Evangelien und Apostelgeschichte, IV. Kirchliche Lieder) und im Sommer 2024 vollständig vorliegen. Der nun vorgelegte zweite Band enthält eine Auswahl von 72 Predigten und Predigtkonzepten aus den Jahren 1989-2016 über Texte aus neutestamentlichen Briefen inklusive der Offenbarung des Johannes, bei der es sich eigentlich um keinen Brief handelt. Die Mitte, um die sich alles dreht, bildet das urchristliche Evangelium von der Auferweckung Jesu aus den Toten durch Gott, wovon kein Christ und also auch kein christlicher Prediger, ohne sich unmöglich zu machen, absehen kann - sind sie doch dadurch, dass sie das Evangelium annahmen, Christen geworden. Hervorgehoben seien die Reihen über Röm 12, 1Kor 9, 12, 13 und 15, fünf paulinische Briefanfänge und einige Texte aus der Offenbarung des Johannes.

Zum Autor

Johannes Winkel, * 1954, Studium der Theologie in Naumburg / Saale (1973 - 1979), war bis 2017 Pfarrer im Ev. Kirchenkreis Cottbus und Mitarbeiter in verschiedenen theologischen Arbeitskreisen. Er hat exegetische Arbeiten zum Neuen Testament veröffentlicht und auch mehrere Bücher mit Predigten.

Kontaktmöglichkeit

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

In Kürze lieferbar
Sammelband: Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

IV. Kirchliche Lieder

Hamburg , ISBN 978-3-339-13336-6 (Print) |ISBN 978-3-339-13337-3 (eBook)


Sammelband: Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

III. Neutestamentliche Evangelien und Apostelgeschichte

Hamburg , ISBN 978-3-339-13334-2 (Print) |ISBN 978-3-339-13335-9 (eBook)


Sammelband: Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

Die liebe Not. Predigten und Predigtkonzepte

I. Altes Testament

Hamburg , ISBN 978-3-339-13330-4 (Print) |ISBN 978-3-339-13331-1 (eBook)

[...] Die Botschaft der Bibel ist in der kirchlichen Praxis so weit in den Hintergrund geraten, dass sie unbedingt und als erstes wieder in den Vordergrund…

in: Deutsches Pfarrerinnen- und Pfarrerblatt,

Forschungsarbeit: Der lehrende Mensch 2: Die eschatologische Rede Jesu im Markusevangelium

Der lehrende Mensch 2: Die eschatologische Rede Jesu im Markusevangelium

Hamburg , ISBN 978-3-339-12962-8 (Print) |ISBN 978-3-339-12963-5 (eBook)