Doktorarbeit: Die horizontale öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit

Die horizontale öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit

im Sinne von § 108 Abs. 6 bis 8 GWB

Schriften zum Bau- und Vergaberecht, Band 34

Hamburg 2020, 270 Seiten
ISBN 978-3-339-11492-1 (Print), ISBN 978-3-339-11493-8 (eBook)

Auftraggeber, Ausschreibungsfrei, Eigenerledigung, Horizontal, Innerstaatlich, Kooperation, Marktschutz, Öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit, Rechtswissenschaft, Sphäre, Vergabemarkt, Wettbewerb

Zum Inhalt

Markus Oliver Clot wurde 1984 in Frankfurt am Main geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er von 2005 bis 2011 Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, wo er von 2008 bis 2012 auch Mitarbeiter am Lehrstuhl für Europarecht, Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M., war. Nach der ersten juristischen Staatsprüfung im Jahr 2011 absolvierte er den juristischen Vorbereitungsdienst beim Landgericht Wiesbaden und ist seit Abschluss der zweiten juristischen Staatsprüfung im Jahr 2013 als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main tätig. Berufsbegleitend begann er 2014 ein Promotionsstudium, das von Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M., betreut wurde.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben