Dissertation: Praxisfeld Krankenhaus: Analyse einer Feldstudie anhand Bourdieuscher Reflexionen

Praxisfeld Krankenhaus: Analyse einer Feldstudie anhand Bourdieuscher Reflexionen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse, Band 37

Hamburg , 248 Seiten

ISBN 978-3-86064-828-5 (Print)

Zum Inhalt

Die psychosoziale Versorgung von Patienten zählt zu den deutlich vernachlässigten Bereichen im Krankenhaus und formuliert sich als psychische wie institutionelle Krise. Die inzwischen deutliche Kritik an dieser Situation wird sehr wohl gehört, jedoch - so die häufigste Argumentation - mangele es an finanziellen Mitteln. Aber die ökonomische Diskussion folgt einer Scheinlogik, die verschleiert, dass es die Praxis des Krankenhauses selbst ist, der es nicht gelingt, eine psychosoziale Versorgung in ihr Handeln zu integrieren. Die routinierte Praxis siegt: Sie vollzieht sich - und das schon immer - schließlich auch ohne eine psychosoziale Versorgung der Patienten.

Karin Wallenczus beschreibt die Alltagspraxis im Krankenhaus aus lebensweltlicher Sicht und analysiert seine Arbeitsweise aus einer ungewohnten Perspektive: Ein feldfremder Blick identifiziert die medizinischen und pflegerischen Arbeitsgewohnheiten, den Habitus der Berufsgruppen und die historisch gewachsene Praxis des Krankenhauses als evident und veränderungsresistent gegenüber den psychischen und sozialen Bedürfnissen seiner Patienten. Die Studie beschreibt und erklärt den alltäglichen Widerstand gegenüber psychosozialem Handeln im Krankenhaus und zeigt Möglichkeiten seiner Integration auf.

Detailgenaue subjektive Beobachtungen bilden die empirische Grundlage für eine Anwendung der Theorie der Praxis und des sozialen Raums des französischen Soziologen Pierre Bourdieus. Mit der Analyse des Raums wird ein grundlegender Beitrag zur Entwicklung einer praxeologischen Theorie der psychosozialen Versorgung im Krankenhaus geliefert.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲