: Die Kindesankunft

Die Kindesankunft

Erlebnisweisen von Frauen zur Zeit der Empfängnis

FEMINAT – Studien zur Frauenforschung, Band 2

Hamburg , 206 Seiten

ISBN 978-3-86064-042-5 (Print)

Zum Inhalt

Wie erfährt eine Frau, dass sie schwanger geworden ist? Ist Empfängnis unmittelbar erlebbar? Was geschieht im seelischen Erleben einer Frau, die ein Kind empfängt? Diesen Fragen geht der Autor in diesem Buch nach. In sehr persönlichen Interviews berichten Frauen erstaunliche und außergewöhnliche Erlebnisse, die sie während der Zeit der Konzeption ihres Kindes hatten. Diese Erlebnisse, zuvor oft durch ihren Geheimnischarakter geschützt, passieren in einem Zeitraum weit früher, als zum Beispiel ein Schwangerschaftstest positiv anzeigen würde. Dadurch sind sie nach dem heutigen Stand der Wissenschaft mit naturwissenschaftlichen Methoden nicht erklärbar.
Spannend ist dabei, dass die Berichte von einzelnen Frauen, übrigens auch in den Befunden anderer Untersucher, weitgehende und zum Teil erstaunliche Übereinstimmungen aufzeigen.
Der Autor beschreibt die auftretenden Phänomene (z.B. besondere Körpererlebnisse, das klare und evidente Gefühl, schwanger geworden zu sein, Begegnungserfahrungen mit dem ankommenden Kind, die Sprachlosigkeit gegenüber diesen Erlebnissen etc.) und belegt sie anhand von Interviewpassagen. Zur wissenschaftlichen Einordnung werden Aspekte aus gynäkologischer Psychosomatik, philosophischer Anthropologie, Psychologie und Religionswissenschaften herangezogen.
Die vorliegende Studie wurde als Doktorarbeit an der Medizinischen Hochschule Hannover 1992 angenommen. Sie bringt neue Argumente in die Diskussion um den Beginn des personalen menschlichen Lebens ein. Ihre Ergebnisse sollten von allen medizinischen Forschungsbereichen, in denen frühes Menschenleben beteiligt ist (In-vitro-Fertilisation, Embryonenforschung, Genmanipulation, Schwangerschaftsabbruch) zumindest zur Kenntnis genommen werden.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲