Doktorarbeit: Psychologischer Vertrag und kontraproduktives Arbeitsverhalten?

Psychologischer Vertrag und kontraproduktives Arbeitsverhalten?

– eine empirische Analyse der Vergeltung nicht erfüllter Versprechen am Arbeitsplatz

Personalwirtschaft, Band 52

Hamburg , 310 Seiten

ISBN 978-3-8300-8655-0 (Print)
ISBN 978-3-339-08655-6 (eBook)

Zum Inhalt

Kern dieser Arbeit bildet die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen der Wahrnehmung eines Bruchs psychologischen Vertrags und Gefühlen der Verletzung als kognitive und affektive Antezedenzien für verschiedene Formen kontraproduktiven Verhaltens unter Berücksichtigung situativer Faktoren. Ergebnisse aus einer empirischen Studie zeigen einen äußerst komplexen Mechanismus mit verschiedenen Determinanten, der sich zwischen einem Bruch des psychologischen Vertrags und verschiedenen Kategorien kontraproduktiven Verhaltens abspielt und den es vor dem Hintergrund idiosynkratischer Arbeitsverhältnisse zu berücksichtigen gilt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲